Klausen Im Sommer

Sommersonnenschein voraus …

Wir haben wieder für Sie geöffnet! 
Seit dem 15. Juni 2020 sind alle Grenzen geöffnet und Sie können sorglos nach Südtirol reisen.
In Zeiten wie diesen gilt: Maximale Flexiblität bei Ihrer Buchung und keine Stornierungsgebühren bis 2 Tage vor Ihrer Anreise, sollten Sie Ihren Urlaub aufgrund von Covid-19 (Reiseverbot) nicht antreten können. Andernfalls gelten die allgemein gültigen Stornoregeln.

Auf ein baldiges Wiedersehen …

MTB & Wandern in Klausen

Sommermärchen & Herbstmagie

In den Hauptrollen: Ein Gute-Laune-Sommer, der sonnige Tage verspricht und unsere Stunden mit Abenteuer füllt. Ein farbenfroher Herbst, der die Landschaft in ein einzigartiges Gemälde verwandelt, mit unschlagbaren Fernsichten, mit mildem Klima lockt, die Törggelezeit gebührend einläutet und zum Wandern in Klausen verleitet.  

 
Wandern

Sommer Sommer Herbst Herbst

Törggelen Sommer

Die Törggelezeit beginnt im Herbst, ab Mitte September. 1 x wöchentlich nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Törggelereise in unseren Rierkeller. Auch im Zentrum von Klausen wird die Törggelezeit gebührend gefeiert, mit dem typischen „Gassltörggelen“.

Wandertipp ab Hotel: Kastanienweg über Kloster Säben nach Feldthurns/Brixen:
Start: Klausen | Zeit: 3,5 h | Höhenmeter: 430 m | Distanz: 10,9 km | Schwierigkeit: Mittel

  

Unsere Almhütte

Hüttengaudi Sommer

1x wöchentlich im Sommer (ausgenommen August) geht’s mit Thomas und Konrad gemeinsam auf unsere Almhütte, wo es eine zünftige Brettljause gibt und Konrad das tut, was er am besten kann: Musik machen! Die private Hütte befindet sich in Lajen und ergibt eine 1,5 stündige Wanderung ab dem Rierhof. Die Rückwanderung kann von jedem Gast individuell gestaltet werden, denn viele Wanderwege führen zurück nach Klausen.

Villanderer Alm SommerHerbst

Als eine der schönsten und größten Hochalmen Südtirols bietet sie eine einzigartige Panoramaaussicht auf die Seiser Alm, das Schlernmassiv, die Geislergruppe und weiteren Bergriesen. Almhütten laden zur Einkehr und Wanderwege zum Staunen & Erleben.

Wandertipp: Auf die Villanderer Alm und zum Toten Kirchl
Start: Gasserhütte (Villanders) | Zeit: 3,5 h | Höhenmeter: 660 m | Distanz: 15,4 km | Schwierigkeit: Mittel

 

Naturschutzgebiet Puez-Geisler in Villnöss SommerHerbst

Nicht ohne Grund lautet der Spitzname des Parks auch „Geschichtsbuch der Erde“ - schließlich finden sich hier alle Dolomitengesteinsarten, artenreiche Blumenwiesen und selten gewordene Tiere, wie Uhu oder Auerwild. Besonders atemberaubend: Die Geisler!

Wandertipp: Adolf-Munkel-Weg
Start: Zanser Alm/Parkplatz (Villnöss) | Zeit: 3 h | Höhenmeter: 350 m | Distanz: 9,0 km | Schwierigkeit: Leicht

 

Latzfonser Alm mit Latzfonser Kreuz SommerHerbst

Auf 2.311 m Höhe steht das Latzfonser Kreuz, mitsamt Schutzhaus und zugehörigen Wallfahrtskirchlein (2.311 m) und gilt als höchstgelegenster Wallfahrtsort Südtirols. Der Weg, der gen Kreuz führt, ist der älteste Pilgerweg Südtirols. Ausgehend von der Schutzhütte kann man noch die Kassianspitze (2581 m) mit ins Boot nehmen.

Start: Gasserhütte (Villanders) | Zeit: 7 h | Höhenmeter: 900 m | Distanz: 22,3 km | Schwierigkeit: Mittel-Schwer

 

Garner Wetterkreuz Sommer

Start: Gasserhütte (Villanders) | Zeit: 5 h | Höhenmeter: 1.040 m | Distanz: 10,3 km | Schwierigkeit: Mittel

 

Familienrundwanderung „WoodyWalk“ SommerHerbst

Start: Bergstation Kabinenbahn Kreuztal (Plose) | Zeit: 2 h | Höhenmeter: 430 m | Distanz: 11,0 km | Schwierigkeit: Leicht

 

Familienwanderung Barbianer Wasserfälle SommerHerbst

Barbian | Zeit: 3 h | Höhenmeter: 390 m | Distanz: 4,8 km | Schwierigkeit: Mittel

Kennenlerntour Unteres Eisacktal & Bozen

Wie könnte man die Gegend besser erkunden als mit einer Sightseeing-Runde auf zwei Rädern? Der Weg führt durch die Weinhänge von Bozen, nach Klobenstein, über das Rittner Hochplateau, vorbei an den Rittner Erdpyramiden und auf den Keschtnweg von Barbian wieder zurück zum Rierhof.

Start: Hotel Der Rierhof | Zeit: 5 h | Höhenmeter: 1.330 m | Distanz: 63,9 km | Schwierigkeit: Mittel - Schwer

 

Radtour Tinnetal (Latzfons)

Start: Klausen | Zeit: 3 h | Höhenmeter: 630 m | Distanz: 15,3 km | Schwierigkeit: Mittel

 

Feldthurner Almentour

Start: Garner Wetterkreuz | Zeit: 2 h | Höhenmeter: 630 m | Distanz: 13,8 km | Schwierigkeit: Mittel

Der Rierhof-Service:

  • Kostenlose geführte Wanderungen im Sommer mit Thomas auf die hauseigene Almhütte oder auch in die umliegende Wandergebiete Villanders oder Villnöss
  • Wanderkarten kostenlos erhältlich
  • Kostenloser Verleih von hauseigenen MTBs samt Helm & Schloss
  • Verleih von E-Bikes (Aufpreis)
Lust auf Urlaub?
 
 
 

Unsere Top Angebote

Törggelen im goldenen Herbst 7=6

04. - 23.10.2020

Törggelezeit im Goldenen Herbst erleben